Umfangreiche Informationen in der City

Zu seiner dritten Leistungsschau lädt der Gewerbe- und Handelsverein Lorch am Wochenende in die Innenstadt ein.

42 Mitglieder des GHV und der Lorcher Werbegemeinschaft freuen sich auf viele Besucher. Die Geschäfte haben am Sonntag ebenfalls von 11 bis 16 Uhr geöffnet.

Am kommenden Wochenende präsentieren sich Firmen aus Lorch, Waldhausen und Weitmars mit ihrem vielfältigen Leistungsspektrum.

 

Vielseitige Informationen

 

Die dritten Lorcher Gewerbetage bieten den Besuchern die Möglichkeit, sich vor Ort bei Handwerkern, Einzel- und Großhändlern, Dienstleistern, Herstellern und Lieferanten über ihre Angebotspalette zu informieren. Unter dem Motto „Kompetenz vor Ort“ sind in diesem Jahr 42 Mitglieder des Gewerbe- und Handelsvereins und der Lorcher Werbegemeinschaft mit dabei – noch mehr als bei den erfolgreichen zweiten Gewerbetagen vor zwei Jahren.

 

Wegen „Remsi“ in die Innenstadt

 

Veranstaltet wird die Gewerbeschau dieses Mal in der Innenstadt von Lorch. „Im Zuge der bevorstehenden Remstalgartenschau gehen wir in diesem Jahr in die Stadt“, sagen die GHV-Vorsitzenden Thomas Wörner und Rainer Kontermann. Die Besucher können sich nicht nur ein Bild vom Know-how der verschiedenen Firmen machen, beim verkaufsoffenen Sonntag gibt es von 11 bis 16 Uhr auch die Gelegenheit zum gemütlichen Einkaufsbummel durch die geöffneten Geschäfte.

Für die Bewirtung und Unterhaltung der Gäste ist am Samstag und Sonntag bestens gesorgt. Es gibt eine Outdoor-Cocktailbar, eine „After- Feschdle-Party“ mit DJ Luca am Samstag um 19 Uhr, Rote und Thüringer mit Salat, eine Panini-Bar, Fleisch vom Smoker und einen Pavillon mit Counter und Glücksrad. Auch Kaffee und Kuchen wird serviert.

 

Kinderprogramm

 

Für die Kleinen ist mit einer Hüpfburg, Kinderschminken und einem Sandkasten viel Spaß garantiert. Eine Tombola zugunsten der Tour Ginkgo wird ebenfalls veranstaltet.

 

Energieeinsparung konkret

 

Das EKO- Energieberatungszentrum des Ostalbkreises ist an den Lorcher Gewerbetagen mit einem Stand vertreten und informiert zu Themen Energieeinsparung oder Einsatz von erneuerbaren Energien.

 

Vorträge

 

Vier Fachvorträge im Therapiezentrum für Physiotherapie Christiane und Ewald Hermann in der Hauptstraße 11/1 über Osteopathie, vegane Ernährung, meditative Kakao-Zeremonie und Yoga-Energy stehen an beiden Tagen auf dem Programm.

 

Ute Betz Gmünder Tagespost

Ausflug Gewerbe- und Handelsverein Lorch am 20./21. Oktober 2018

Von Lorch aus über Elchingen bei Ulm, dann nach Hörbranz und weiter bis Bregenz führte unsere Route beim diesjährigen Vereinsausflug. Nach kurzweiliger Fahrt trafen wir bei der Firma Gugelfuss in Elchingen ein und wurden von der Geschäftsleitung persönlich in Empfang genommen und durch die Fertigungshallen geführt, wo sich uns interessante Einblicke in die industrielle Herstellung von Fenstern und Haustüren eröffneten. Im Anschluß an die Betriebsbesichtigung wurden wir von der Firma Gugelfuss zu einem reichhaltigen Vesper eingeladen.
Frisch gestärkt ging es dann weiter nach Hörbranz, um der Feinbrennerei Prinz einen Besuch abzustatten. Eine Mitarbeiterin führte uns vorbei an glänzenden Kupferkesseln durch Destillerie, Lager und Keller der Firma Prinz, bis wir anschließend die edlen Brände, die dort entstehen probierten durften.
In Bregenz angekommen, konnten wir im Oberklassenhotel Messmer mitten in der Stadt unser Quartier beziehen und hatten Gelegenheit, in aller Ruhe die Stadt zu erkunden und anschließend im Restaurant unseres Hotels ein vorzügliches Abendessen zu uns zu nehmen. Im Anschluß ließen wir den Abend im Nachtleben von Bregenz gemütlich ausklingen.
Am Sonntagmorgen, nach einem üppigen Frühstück fuhren wir mit dem Bus weiter nach Friedrichshafen und besuchten dort das Dorniermuseum. Zwei erfahrene Museumsführer brachten uns das Leben und Wirken Claude Dorniers näher, was sich als höchst interessant entpuppte.
Mit dem Katamaran ging es anschließend quer über den Bodensee nach Konstanz, wo jeder die Stadt auf eigene Faust erkunden konnte, bevor wir die Rückfahrt nach Lorch antraten.
Ich möchte mich recht herzlich bei Rainer Kontermann und Sven Kerler bedanken, die die Besichtigungen bei der Fa. Gugelfuß und bei der Firma Prinz möglich gemacht haben. Auch Werner Kolb gilt mein Dank, der den Ausflug zusammengestellt und uns wie immer im besten Hotel am Platz untergebracht hat.

 

Thomas Wörner 30.10.2018

Gewerbeschau am 01./02. April 2017

Sonderveröffentlichung der Remszeitung vom 31. März 2017

Ausflug Gewerbe- und Handelsverein Lorch 15./16. Oktober 2016

Ein schönes und unterhaltsames Wochenende verbrachten die Mitglieder des GHV Lorch in Regensburg. Pünktlich um 7.00 Uhr fuhren wir am Samstag mit dem Bus am Bahnhof in Lorch los und erreichten nach kurzer Fahrt und einer ausgiebigen Vesperpause unser erstes Etappenziel: Das Audi-Museum in Ingolstadt.
Beeindruckt von Oldtimern, Motoren, Chromglanz und modernster Technik setzten wir unsere Fahrt in Richtung Regensburg fort, wo wir zuerst eine Stadtrundfahrt im „City-Train“ und anschließend eine Schifffahrt genießen konnten. Zu Fuß ging es dann weiter ins erste Hotel am Platz: Das Parkhotel Maximilian. Ein palastartiges vier-Sterne-Hotel im Zentrum Regensburgs, das unseren Ansprüchen voll und ganz gerecht wurde.
Am Abend war dann eine Bierprobe mit Brauereibesichtigung angesagt. Hungrig und durstig nach diesem erlebnisreichen ersten Tag haben wir diese in vollen Zügen genossen und fielen dann teils früher, teils später ins luxuriöse Hotelbett.
Am Sonntagmorgen, nach einem reichhaltigen Frühstück, wartete bereits unser Busfahrer Werner Kolb vor dem Hotel und unsere Reise konnte fortgesetzt werden. Ein Besuch bei Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, oder zumindest in ihrem Schloß St. Emmeram, stand auf dem Programm. Eine kompetente Mitarbeiterin führte uns durch Gänge, Zimmer und Säle des Schlosses und brachte uns ein Stück deutsche Geschichte auf gekonnte Art und Weise näher, bevor wir uns dann in Kehlheim aufs Schiff begaben und auf dem Wasserweg in Richtung Kloster Weltenburg fuhren.
Entlang der Donaupromenade, vorbei am Donaudurchbruch, erwartete uns eine beeindruckende Klosterkirche. Mit diesen Eindrücken im Gepäck machten wir uns auf zur Heimfahrt über Neuburg an der Donau, Nördlingen und Aalen.
Vielen Dank an dieser Stelle an unser Mitglied Jürgen Eisenbraun, der den Anstoß zu diesem Ausflug gab und an Werner Kolb für die super Organisation, Durchführung und Fahrt im modernen Reisebus.

 

18.10.2016 Thomas Wörner

Wie Sie uns erreichen.

Gewerbe- und Handelsverein Lorch

 

Vorstand

Rainer Kontermann

Kappel 1
73547 Lorch

 

Vorstand

Thomas Wörner

Hohenstaufenstraße 45

73547 Lorch

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Vorstand

Rainer Kontermann

+49 7172 - 73 45

 

Vorstand

Thomas Wörner

+49 7172 - 18 38 54

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P-conception